Blog

Hotelbewertungsplattformen

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Allgemein

Auf der ITB in Berlin habe ich die Podiums-Diskussion „Social Media & Hotelbewertungsplattformen – Freunde fürs Leben“ besucht. An der Diskussion teilgenommen haben Juliane Cray (Industry Head Travel, Google Germany), Christine Peterson (President TripAdvisor for Business), Jörg Trouvain (CEO HolidayCheck), Marco Nussbaum (Co-Founder & CEO Prizeotel Bremen) und Markus Luthe (IHA).

Hotelbewertungen sind da – ob man will oder nicht. Der einzig sinnvolle Ansatz für jeden Hotelier ist, aktiv an der Diskussion teilzunehmen, regelmässig seine Bewertungen zu prüfen und ggfs. zu reagieren. Wir haben sehr gute Erfahrungen mit der Darstellung der Bewertungen auf der eigenen Website und aktivem Bewertungs-Management gemacht.

Google mischt sich nun auch in das Geschäft mit dem Hotelpreisvergleich und den Hotelbewertungen ein. Ob allerdings Algorithmen ausreichen, um aussagekräftige Bewertungen in Suchergebnisse einfliessen zu lassen ist fraglich. Zum Hotel Adlon in Berlin war tagelang die Bewertung mit dem Titel „Nutten im Adlon?!“ bei der Suche auf Google Places nach „Hotels in Berlin“ und „adlon berlin“ direkt beim Hoteleintrag (auf Platz 1) sichtbar.

Im November 2007 wurde von HOTREC ein sinnvoller Dialog mit den Hotelbewertungssystemen angestossen. Die HOTREC veröffentlichte in einem Arbeitspapier 10 Funktionsprinzipien für Hotelbewertungsportale. Die meisten Portale haben hierauf bereits reagiert. Eine Antwort von Google ist jedoch nicht zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Letzte Beiträge

Wir haben während des Sommers die neue stylische Website für ein Handwerksunternehmen aus Sinzheim geplant und umgesetzt. Lesen Sie hier alle Details.

Letzte Beiträge

Nach einem umfangreichen Relaunch zeigt sich die Website des AQUA AURELIA Suitenhotel in Baden-Baden ab sofort in frischem und modernem Design.  Die Konzeption und Programmierung der viersprachigen Website erfolgte durch E-SITE.com. Die Website wurde in den vier Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch und Russisch mit dem Content Management System webEdition umgesetzt. Bei der Neugestaltung der komplexen…

Letzte Beiträge

Nach dem mit E-SITE.com umgesetzten Relaunch zeigt sich die Seite von Global Animal Law (GAL) jetzt in modernem und klarem Design. Durch die Neugestaltung der Website globalanimallaw.org mit einer klar strukturierten Navigation ist die komplexe Seite übersichtlicher und benutzerfreundlicher geworden. Sehen Sie sich die Website durch Verschieben des Reglers in der Bildmitte im Vorher-Nachher-Vergleich genauer…

Letzte Beiträge

Nach einem aktuellen Urteil des Bundesgerichtshofs benötigen Webseitenbetreiber zum Setzen von Cookies vorab die ausdrückliche Erlaubnis des Besuchers. Eine vorausgewählte Checkbox im Cookie-Banner genügt dabei nicht! Ausführliche Informationen zum Thema bietet e-recht24.de im aktuellen Top-Thema Wenn Ihnen der Cookie-Banner auf Ihrer Website auf den Keks geht, unterstützen wir Sie gerne bei der Umstellung auf cookieloses…

Letzte Beiträge

Normalerweise verbinden wir mit Ostern ein Festessen mit den Großeltern, zusammen feiern beim Osterfeuer, Besuche bei Verwandten oder auch verschiedene Events zum Ostereier suchen. Doch in diesem Jahr ist alles anders – wir alle müssen auf viele traditionelle oder einfach lieb gewonnene Bräuche verzichten. Doch egal wie Sie dieses Jahr die Osterfeiertage verbringen werden, im…